Individualreise: Iberá Sümpfe, Iguazú Wasserfälle & Farben des Nordwestens
22283
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-22283,page-child,parent-pageid-22421,edgt-core-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,hudson-ver-1.9, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,blog_installed,wpb-js-composer js-comp-ver-5.2,vc_responsive
 

Rundreise Individuell – Norden Argentiniens

19 Tage und 18 Nächte
(nach Wunsch anpassbar)

Reiseart: individuell

 

Beginn: nach Anfrage

 

Dauer: 19 Tage nach Wunsch anpassbar

 

Ab/Bis: Buenos Aires

 

Reiseroute: : Buenos Aires – Colonia Carlos Pellegrini – Iguazu – Salta – San Antonio de los Cobres – Purmamarca – Tilcara – Humahuaca – Iruya – Salta – Cafayate – Cachi – Salta – Buenos Aires

 

Schwierigkeitsgrad: Einfach

 

Reisestil: Natur, Tierwelt, Kultur und Gastronomie

 

Reisezeitraum: März bis Oktober sind die Besten Monate für diese komplette Reiseroute

 

Preis: ab 3.499€ p/Person

 

Diese Reise ist wunderbar kombinierbar als Mietwagenreise oder als ein Mix aus Gruppen und privaten Transfers mit dem Mietwagen.

 Die Iberá Sümpfe, die Iguazú-Wasserfälle & die Farben des Nordens

 

Alle Individualreisen sind nur unsere Reiseideen und Vorschläge für Sie. Ihre Reise werden wir bei einem Gespräch mit Ihnen nach Wunsch und Interessen zusammen planen und anpassen.

 

Die Reise beginnt in der Hauptstadt Argentiniens und führt über das zweitgrößte Sumpfgebiet Südamerikas hinauf in den immergrünen Regenwald. Kontrastreich geht es weiter, bis zu den trockensten und farbenfrohen Landschaften Argentiniens. Eine Route, geprägt von der Freundlichkeit der Menschen, interessanter präkolumbianischer Kulturen und beispielloser Schönheit der Natur.

 

Die perfekte Mischung für Reisende, die das Weltnaturwunder Iguazú-Wasserfälle und andere wichtige Sehenswürdigkeiten des Landes nicht verpassen, aber sich dennoch auf neue Wege, abseits der üblichen Pfade begeben möchten.

 

Diese individuelle Rundreise wird Sie mit unvergesslichen Naturwundern, der vielfältigen Tierwelt und einzigartigen Landschaften beeindrucken. Die mit Ihnen zusammen ausgewählten besonderen Unterkünfte, wunderschöne Ausflüge und die Persönlichkeit Ihrer Destinationen werden Ihre Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

 

TAG 1: ANKUNFT IN BUENOS AIRES

 

Ihre Reise durch Argentinien und Chile beginnt in der Hauptstadt Buenos Aires. Sie werden von Ihrem Reiseleiter empfangen und zu Ihrem ausgewählten Hotel gebracht.

 

Während der Fahrt bekommen Sie schon einige Informationen über Santiago und die ersten Tipps von Ihrem Guide.

 

Zwischen historischen Gebäuden, moderner Kunst, dem lebhaften Stadtleben und der Ruhe in den großen Parks, werden Sie die kulturelle Vielfalt der Stadt kennen lernen.

 

Übernachtung in Buenos Aires

 

TAG 2: BUENOS AIRES

 

Nach einem gemütlichen Frühstück unternehmen Sie eine außergewöhnliche City Tour zu Fuß. Eine großartige Führung durch die Stadt mit vielen interessanten Geschichten von Buenos Aires und Einblicken in die Mentalität der Einwohner Argentiniens. Nicht nur bei der Fahrt mit einer der betriebsamen U-Bahn-Linien werden Sie ganz persönlich ein anderes Gesicht der Stadt kennen lernen. Eine tolle Gelegenheit für Sie, mehr über Buenos Aires und seine Anekdoten, Mythen und Geschichten zu erfahren.

 

Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.

 

Am Abend genießen Sie den Charme des Tangos bei einer leidenschaftlichen Tango Vorführung, Abendessen und Transfer inklusive.

 

Übernachtung in Buenos Aires

 

TAG 3: BUENOS AIRES – MERCEDES

 

Am heutigen Tag können Sie Zeit in der Stadt mit seinen unterschiedlichen Stadtvierteln genießen oder aber Sie entscheiden sich für einen optionalen Ausfluge: Den Tag auf einer typischen Estancia verbringen, in Flussdelta El Tigre bei den Porteños ein wenig die Seele baumeln lassen, bei einem persönlichen Kochkurs argentinische Köstlichkeiten zubereiten oder Polounterricht nehmen.

 

Um 21.05 Uhr geht es vom Hauptbusbahnhof Retiro – Buenos Aires in Richtung Mercedes, Corrientes. Sie fahren mit einem der bequemen Nachtbusse und können es sich im Liegesitz (Service und Snack an Bord inklusive) ganz gemütlich machen.

 

TAG 4: MERCEDES – COLONIA CARLOS PELLEGRINI

 

Nach der angenehmen Fahrt und der Ankunft in Mercedes um 6 Uhr morgens, beginnt das kleine Abenteuer Iberá Sümpfe. Nach einer 2-stündigen Fahrt mit dem 4×4-Geländewagen erreichen Sie Colonia Carlos Pellegrini und die sehr schäne Irupé Lodge, Ihre Unterkunft für die nächsten Tage. Das letzte Teilstück führt bereits durch das Naturreservat, wo Sie auf der Fahrt bereits viele Wildtiere wie zum Beispiel Wasserschweine oder Sumpfhirsche beobachten können. Inmitten der Iberá Sümpfe, in einem der grössten Feuchtgebiete der Welt, sind Sie umgeben von 13.000 km² Sumpf- und Seenlandschaft. Geniessen Sie 3 Nächte in einer ausgezeichneten Lodge direkt am Ufer des Iberá Sees. Sie werden die Ruhe und Abgeschiedenheit genießen!

Übernachtung in Colonia Carlos Pellegrini

 

TAG 5: DIE IBERÁ SÜMPFE

 

Iberá bedeutet in der Sprache der Guarani Ureinwohner „glitzernde Wasser“. In den nächsten zwei Tagen unternehmen Sie in diesem Naturparadies Exkursionen nach Wahl wie z.B.: Boot Safaris, Wanderungen, Ausritte, Piranha Fischen, Allrad Touren, Besuche bei den Gauchos und Nachtexpeditionen. Sie beobachten hunderte von Vogelarten, Kaimane, Wasserschweine, Brüllaffen, Sumpfhirsche und mit etwas Glück vielleicht sogar eine Anakonda oder einen Otter. Die Wildtiere kriegt man direkt vor die Kamera, und zwar so nahe, dass ein Zoom sage und schreibe überflüssig wird.

 

Übernachtung in Colonia Carlos Pellegrini.

 

TAG 6: COLONIA CARLOS PELLEGRINI – IGUAZU

 

Nach dem Frühstück beginnt Ihre Reise nach Iguazú. Sie werden bis zum Hotel gefahren.

 

Die Iguazú Wasserfälle gehören seit 2012 zu den sieben Naturwundern der Welt. Es sind insgesamt 275 einzelne Wasserfälle mit einer maximalen Höhe von 80 Meter, die enorme Kraft der Gewässer das donnernde Hinabstürzen der Wassermassen erstaunen jeden Besucher.

 

Übernachtung in Iguazú.

 

TAG 7: IGUAZÚ

 

Für den heutigen Tag ist die brasilianische Seite des Nationalparks Iguazú eingeplant. Hier werden Sie den schönsten Panorama-Blick der Wasserfälle genießen können. Eine Kaskade reiht sich hier an die andere, umgeben von tropischer Vegetation und unzähligen Pflanzen- und Tierarten. Tausende bunte Schmetterlinge säumen die Pfade. Außerdem gibt es im Nationalpark u.a. Tukane, Blauraben, Papageien, Nasenbären und Kapuzineraffen zu sehen.

 

Übernachtung Iguazú.

 

TAG 8: IGUAZÚ

 

Heute haben wir für Sie den ganzen Tag die argentinische Seite der Wasserfälle eingeplant, da zwei spektakuläre Laufwege zur Auswahl stehen, um durch den Park zu wandern. Man sollte unbedingt beide in Angriff nehmen, um die Wasserfälle von allen Perspektiven genießen zu können. Jede für sich ist ein Erlebnis! Der erste Laufweg oberhalb der Fälle ist ca. 1,4 km lang, der zweite unterhalb ca. 1,2 km. Beide Möglichkeiten bringen die Besucher ganz nah an das Wasser heran, oft eine willkommene Abkühlung. Das große Highlight im Parkt ist für jeden Besucher „La Garganta del Diablo“ – der Teufelsschlund (vom kleinen Zug aus ca. 1,1 km entfernt). Die U-förmige Schlucht ist 150 m breit und 700 Meter lang. Hier stürzen die gewaltigsten Wassermassen in den Abgrund. Das Tosen und Donnern ganz nah an den gewaltigsten Wasserfällen unseres Planeten wird Sie beeindrucken und so schnell nicht mehr loslassen.

 

Übernachtung in Iguazú.

 

TAG 9: IGUAZÚ – SALTA

 

Es geht schon nach dem Frühstück mit dem Flieger nach Salta „La Linda“ (die Schöne). Dort werden Sie am Flughafen erwartet und zum Hotel gefahren.

In Salta ist die koloniale Vergangenheit allgegenwärtig. Die Stadt ist von historischen und barocken Kolonialbauten geprägt. Die Plaza 9 de Julio ist ein Treffpunkt für Einheimische und Besucher.

 

Sie können auf eigene Faust das Museo de Arqueologia de Alta Montaña besuchen. Dort wird eine Ausstellung über die Inkakultur präsentiert, mit dem Schwerpunkt der mumifizierten Kinderopfer der Inkarituale. Ein Besuch ist sehr empfehlenswert, eines der besten Museen Nordargentiniens und des südamerikanischen Kontinents.

 

Den Abend verbringen Sie in den beliebten Peñas, wo Folklore Musik live gespielt wird und traditionelles argentinisches Essen und Weine serviert werden. Die perfekte Stimmung, um den Abend genießen und den Tag ausklingen lassen zu können.

 

Übernachtung in Salta.

 

TAG 10: SALTA – SAN ANTONIO DE LOS COBRES – PURMAMARCA

 

Heute übernehmen Sie den Mietwagen und verlassen sehr früh morgens Salta Richtung Norden. Sie begeben sich auf denselben Weg wie der berühmte „Zug zu den Wolken“ („Tren a las Nubes“) durch die Quebada del Toro (Stierschlucht). Sie fahren bis Santa Rosa de Tastil, ein kleines Dorf mit Präkolumbianischen Ruinen. Die Fahrt geht weiter auf die Ruta 51 bis San Antonio de Los Cobres auf etwa 3775 ü.d.M. Danach fahren Sie weiter zu den Salinas Grandes. Der etwa 820 km² große Salzsee liegt auf ca. 3500 m Höhe und entstand vor 5 bis 10 Millionen Jahren. Danach fahren Sie die “Cuesta de Lipán”. Die „Zick-Zack Straße“ ist 17 Km lang, wobei der höchste Aussichtspunkt auf dieser Panoramastraße bei 4.170 ü.d.M. liegt. Diese Fahrt für sich ist bereits eine Hauptattraktion dieser Region, bis Sie zum malerischen Dörfchen Purmamarca am Fuß des berühmten Berges „Cerro de los Siete Colores“ gelangen.

 

Übernachtung in Purmamarca

 

TAG 11: PURMAMARCA – TILCARA – HUMAHUACA – IRUYA

 

Nach einem gemütlichen Frühstück und nach einem Spaziergang durch das schöne Dorf Purmamarca können Sie nach Iruya weiter Fahren. Auf dem Weg zu diesem einzigartig gelegenen und wunderschönen Dorf besuchen Sie die Dörfer Tilcara und Humahuaca. Tilcara ist das Dorf der Kunsthandwerker, die man in der Regel an der Plaza (Dorfzentrum) und in Peñas findet. Außerdem ist Pucará einen Besuch wert. Diese Ruinen stammen aus dem 11. Bis 15. Jahrhundert. Humahuaca ist die größte Ortschaft der Puna-Region und mit seinen kleinen Straßen, seinen indigenen Einwohnern und der Architektur aus dem 19. Jahrhundert einen Besuch wert. Danach geht es weiter nach Iruya, dem malerischen kleinen Dorf inmitten der Berge, auf 2780 ü.d.M. Die Fahrt an sich wird Sie begeistern. In Iruya angekommen werden Sie sich wie in einer anderen Welt fühlen. Die gelb-blaue Kirche, steile Straßen entlang der Berglandschaften und Adobehäuser sowie die gastfreundlichen Einwohner werden Sie willkommen heißen.

 

Übernachtung in Iruya

 

TAG 12: IRUYA – SALTA

 

Heute fahren Sie zurück nach Salta. Sie haben zwei Optionen für diese Rückfahrt. Über die autobahnähnliche Straße und den direkten Weg zurück oder Sie nehmen einen lohnenswerten Umweg über „La Cornisa“. Die damals einzige Verbindung zwischen Salta und Jujuy ist eine wunderschöne enge und kurvige Straße durch den Regenwald.

Übernachtung in Salta

 

TAG 13: SALTA – CAFAYATE

 

Es geht heute weiter nach Cafayate über die Felslandschaften der Quebrada de Cafayate. Diese kleine Stadt, umgeben von Bergen und Weingütern, ist Argentiniens zweitwichtigstes Zentrum für die Weinproduktion. Die berühmteste Rebsorte für Weißwein ist „Torrontés“, aber auch sehr gute Rotweine sind in dieser Region zu finden, wie Malbec und Cabernet Sauvignon.

 

Nach dieser wunderschönen Fahrt können Sie sich am Hotel entspannen und das regionale Essen und die hochwertigen Weine genießen.

 

Übernachtung in Cafayate

 

TAG 14: CAFAYATE

 

Am heutigen Tag stehen verschiedene Ausflüge zur Wahl, so zu den Weingütern und Weinproben oder Wanderungen zum Rio Colorado.

 

Übernachtung in Cafayate

 

TAG 15: CAFAYATE – CACHI

 

Heute fahren Sie auf der legendäre Ruta 40 nach Cachi durch die Valles Calchaquíes. Cachi bedeutet „Salz“ in der Quechua-Sprache und ist ein kleines charmantes Dorf mit sonnenreichen Tagen und kühlen Nächten. Es ist umgebend von wunderschönen Berghängen, Sanddünen und archäologischen Ausgrabungsstätten. Dort finden Sie Adobe-Häuser mit „Patios“ und die Iglesia San José (1796) mit Tonnengewölbe aus Cardón (Kakteenholz). Ein wunderschöner Platz in einer wunderschönen Region.

 

Übernachtung in Cachi

 

TAG 16: CACHI

 

Am heutigen Tag können Sie einen Ausflug zu El Valle Encantado unternehmen. Dort hat die Erosion von Wind und Regen Figuren und Formationen in die Berge aus Stein gemeißelt.

 

Übernachtung in Cachi

 

TAG 17: CACHI – SALTA

 

Die Reise geht weiter nach Salta am Nationalpark Los Cardónes (Kakteenholz) vorbei. Der Nationalparkt liegt direkt an der Ruta 33. Der Cardón wurde schon vor Jahrhunderten als Holz für Dachsparren, Türen und Fensterrahmen genutzt. Danach wird die Fahrt und die Ausblicke spektakulär. Über steile und kurvige Straßen, der Cuesta del Obispo, geht es nach Salta. Die maximale Passhöhe beträgt 3.850 ü.d.M. von wo aus Sie einen großartigen Panoramablick über das Valle Encantado haben werden.

 

Abgabe des Mietwagens am Flughafen Salta und am Abend Rückflug nach Buenos Aires.

 

Übernachtung in Buenos Aires

 

TAG 18: BUENOS AIRES

 

Nachdem Sie diese lebendige Stadt gesehen und erlebt haben, gibt es die Möglichkeit interessante Touren außerhalb der Metropole zu unternehmen. Dort, wo die gestressten Porteños sich entspannen und ein bisschen Ruhe am Wochenende finden.

 

Sie können einen Ausflug nach Tigre (35 Km nördlich von Buenos Aires) unternehmen. Das enorme Flussdelta ist eines der beliebten Rückzugsorte. Hier kann man ganz privat und entspannt Boots- und Kajakfahrten unternehmen, Tangounterricht nehmen oder leckeres Essen mit einem guten argentinischen Rotwein genießen.

 

Eine andere sehr schöne Möglichkeit ist der Aufenthalt auf einer der schönen Estancia nahe Buenos Aires. Verbringen Sie einen unvergesslichen Tag, abseits der üblichen Tourismuspfade, genießen Sie ein gutes argentinisches Asado, gehen Sie reiten oder nehmen sogar an einem Polo-Unterricht teil. Zum Schluss können Sie sich einfach am Pool der Estancia entspannen und die Eindrücke der letzten Tage Revue passieren lassen.

 

Übernachtung in Buenos Aires

 

TAG 19: BUENOS AIRES

 

Nach knapp drei wunderschönen Wochen ist es Zeit, Ihre Heimreise anzutreten. Sie werden am Hotel abgeholt und zum internationalen Flughafen gefahren. Rückflug nach Deutschland

  • Buenos Aires, die Weltmetropole am Ufer des Rio de La Plata. Tango, Literatur, Gastronomie, Theater, Architektur, Nachtleben und Fußball. Eine Stadt und viel zu erleben.
  • Natur- und Tierwelt in den Iberá Sümpfen und in der Region Iguazú.
  • Die majestätischen Anden, präkolumbianische Kulturen
  • Ein Kontrast zwischen den feuchtesten und trockensten Gebieten Argentiniens
  • Der argentinische Nordwesten, Gastronomie und Wein
  • Besuch einer der Naturwunder der Erde: die Iguazú Wasserfälle
  • Drei Reiseziele voller Kontraste

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Rundreise- Norden Argentiniens

 

Ihre Nachricht

Cielo Sur - Individualreisen und Erlebnisreisen nach Argentinien und Chile. Abenteuerreisen, Sportreisen, Kreuzfahrten, Hochzeitsreisen, Tangoreisen, Gourmetreisen, Rundreisen, Mietwagemreisen
Cielo Sur - Individualreisen und Erlebnisreisen nach Argentinien und Chile. Abenteuerreisen, Sportreisen, Kreuzfahrten, Hochzeitsreisen, Tangoreisen, Gourmetreisen, Rundreisen, Mietwagenreisen
Cielo Sur - Individualreisen und Erlebnisreisen nach Argentinien und Chile. Abenteuerreisen, Sportreisen, Kreuzfahrten, Hochzeitsreisen, Tangoreisen, Gourmetreisen, Rundreisen, Mietwagenreisen
Cielo Sur - Individualreisen und Erlebnisreisen nach Argentinien und Chile. Abenteuerreisen, Sportreisen, Kreuzfahrten, Hochzeitsreisen, Tangoreisen, Gourmetreisen, Rundreisen, Mietwagenreisen
Cielo Sur - Individualreisen und Erlebnisreisen nach Argentinien und Chile. Abenteuerreisen, Sportreisen, Kreuzfahrten, Hochzeitsreisen, Tangoreisen, Gourmetreisen, Rundreisen, Mietwagenreisen
Cielo Sur - Individualreisen und Erlebnisreisen nach Argentinien und Chile. Abenteuerreisen, Sportreisen, Kreuzfahrten, Hochzeitsreisen, Tangoreisen, Gourmetreisen, Rundreisen, Mietwagenreisen
Cielo Sur - Individualreisen und Erlebnisreisen nach Argentinien und Chile. Abenteuerreisen, Sportreisen, Kreuzfahrten, Hochzeitsreisen, Tangoreisen, Gourmetreisen, Rundreisen, Mietwagenreisen
Cielo Sur - Individualreisen und Erlebnisreisen nach Argentinien und Chile. Abenteuerreisen, Sportreisen, Kreuzfahrten, Hochzeitsreisen, Tangoreisen, Gourmetreisen, Rundreisen, Mietwagemreisen
Cielo Sur - Individualreisen und Erlebnisreisen nach Argentinien und Chile. Abenteuerreisen, Sportreisen, Kreuzfahrten, Hochzeitsreisen, Tangoreisen, Gourmetreisen, Rundreisen, Mietwagemreisen
Cielo Sur - Individualreisen und Erlebnisreisen nach Argentinien und Chile. Abenteuerreisen, Sportreisen, Kreuzfahrten, Hochzeitsreisen, Tangoreisen, Gourmetreisen, Rundreisen, Mietwagemreisen
Cielo Sur - Individualreisen und Erlebnisreisen nach Argentinien und Chile. Abenteuerreisen, Sportreisen, Kreuzfahrten, Hochzeitsreisen, Tangoreisen, Gourmetreisen, Rundreisen, Mietwagemreisen
Cielo Sur - Individualreisen und Erlebnisreisen nach Argentinien und Chile. Abenteuerreisen, Sportreisen, Kreuzfahrten, Hochzeitsreisen, Tangoreisen, Gourmetreisen, Rundreisen, Mietwagemreisen
Cielo Sur - Individualreisen und Erlebnisreisen nach Argentinien und Chile. Abenteuerreisen, Sportreisen, Kreuzfahrten, Hochzeitsreisen, Tangoreisen, Gourmetreisen, Rundreisen, Mietwagemreisen
Cielo Sur - Individualreisen und Erlebnisreisen nach Argentinien und Chile. Abenteuerreisen, Sportreisen, Kreuzfahrten, Hochzeitsreisen, Tangoreisen, Gourmetreisen, Rundreisen, Mietwagemreisen
Cielo Sur - Individualreisen und Erlebnisreisen nach Argentinien und Chile. Abenteuerreisen, Sportreisen, Kreuzfahrten, Hochzeitsreisen, Tangoreisen, Gourmetreisen, Rundreisen, Mietwagemreisen
Cielo Sur - Individualreisen und Erlebnisreisen nach Argentinien und Chile. Abenteuerreisen, Sportreisen, Kreuzfahrten, Hochzeitsreisen, Tangoreisen, Gourmetreisen, Rundreisen, Mietwagemreisen
Cielo Sur - Individualreisen und Erlebnisreisen nach Argentinien und Chile. Abenteuerreisen, Sportreisen, Kreuzfahrten, Hochzeitsreisen, Tangoreisen, Gourmetreisen, Rundreisen, Mietwagemreisen